TSG Reutlingen

Pflichtsieg der Achalmfighter gegen Ehingen

82632596 2622180324691359 7677396870737428480 o

Mit einem deutlichen 34:18 Auswärtssieg verbuchen die Reutlinger weitere 2 Pluspunkte auf dem Habenkontound bleiben weiter auf Schlagdistanz zur Tabellenspitze. In einen fairen Handballspiel setzten die Jungs fast alle Vorgaben des Trainerteams um. Relativ schnell setzte man sich auf 4:1 und 11:4 ab, dann kam jedoch der übliche Schlendrian. Im Gefühl des sicheren Vorsprungs lies man zu viele Bälle im Angriff liegen, entweder durch hektische Ballverluste, technische Fehler oder Würfe weit über das Tor. So kamen die sich nie aufgebenden Ehinger kurzfristig ran, jedoch reichte die individuelle Klasse der Mannschaft und ein kleiner Zwischenspurt, um mit 15:8 in die Halbzeit zu gehen.

Die 2. HZ dominierten dann die Achalmfighter, der Vorsprung wuchs über 20:10 auf ein 30:15. In dieser Phase hätte man gut und gerne 10 Tore mehr schießen können und ein paar weniger Gegentore kassieren.Die Konzentration war aber nicht mehr ganz da und so verwaltete die Mannschaft das Ergebnis. So konnten die Spieler auch etwas Kraft schonen, und mussten auch nicht alles riskieren.

Es spielten :Sascha , Felix , Flo , Finn ( 1) , Jan Lukas (4) , Frieder (5) , Leo (3) , Marco (6) , Marko (1) , Hannes (1) , Maurice (1) , Sebastian  ( 6 ) ,  Bruno (6)

Vorschau: Derby gegen Betzingen, Samstag den 15.02.2020 / 15:30 Uhr
Die Jungs sind heiß und wollen wie im Hinspiel als Sieger vom Parkett gehen.Wir hoffen auf lautstarke Unterstützung.