TSG Reutlingen

 

Spielbericht Frauen 1 Bezirksliga

30.11.2019: SV Magstadt - TSG Reutlingen 28:22 (12:9)

Die Frauen 1 der TSG Reutlingen spielten am vergangenen Wochenende auswärts gegen das Team des SV Magstadt, das derzeit mit lediglich 2 Niederlagen in der laufenden Runde den 2. Rang der Bezirksligatabelle belegt. Die Reutlingerinnen erwarteten daher einen starken Gegner, gegen den sie jedoch motiviert waren weitere Punkte nach den vergangenen zwei Siegen zu holen.

Zu Beginn des Spiels konnten die Damen des SV Magstadt zunächst mit 2 Toren in Führung gehen. Nach ca. 10 Minuten begannen die Reutlinger Mädels jedoch die Aufholjagd und zogen dann sehr erfolgreich mit einem 0:5-Torlauf an den Magstadter Frauen vorbei. Die TSG belohnte sich jedoch nicht für ihre Leistung, sondern sie verlor den erkämpften Vorsprung leider wieder relativ schnell. Die Reutlinger Abwehr stand in der letzten Phase der ersten Spielhälfte nur noch sehr lückenhaft, wodurch es den Gegnern einfach gemacht wurde, Wurfchancen zu erspielen und Tore zu schießen. Dadurch folgte nach der zunächst sehr guten Reutlinger-Phase leider eine sehr schwache Phase, in der die Magstadter Damen wieder 4 Tore in Folge erzielen konnten. Durch eine tolle Torwartleistung von Alissa Gruber in der ersten Hälfte konnte eine größere Tordifferenz vermieden werden.

Dennoch ging die TSG, einmal mehr, mit einem Rückstand von 12:9 in die Halbzeitpause. Diesen Rückstand haben sich die Mädels der TSG leider selbst verschuldet, da in der Defensive einfach zu wenig entgegen gesetzt wurde.

Nach der Pause war klar, dass dieses Spiel über die Abwehr gewonnen werden konnte, allerdings hatten die Reutlinger Frauen, wieder einmal, zunächst einen Rückstand einzuholen.
Die Absicht die Tordifferenz zu Magstadt zu reduzieren wurde jedoch frühzeitig gebremst, da die Reutlingerinnen innerhalb kürzester Zeit mit 3 Zeitstrafen umgehen mussten. Dadurch ging der SV Magstadt in der 40. Minute mit 7 Toren Abstand in Führung.

Die Reutlinger Abwehr konnte den Magstädtern leider auch in der zweiten Hälfte nicht konsequent genug entgegenstehen, da vor allem viele Anspiele an die Kreisläuferin nicht unterbunden werden konnten. Zudem erspielten sich die Frauen aus Magstadt insgesamt 9 Wurfchancen vom 7-Meter-Punkt, die sie dann auch alle verwandelten.

Mit großer Enttäuschung musste sich die TSG Reutlingen am Ende mit 28:22 geschlagen geben. Bei diesem Spiel wäre für die Reutlingerinnen definitiv mehr zu holen gewesen, aber die Chance auf einen weiteren Sieg wurde leider verspielt.

In der letzten Begegnung der Hinrunde tritt die TSG zuhause gegen den TSV Betzingen an. Das Spiel findet am Samstag, 07.12.2019 um 17:30 Uhr in der Storlachhalle statt.

Die Betzinger Damen konnten in der vergangenen Saison zuhause besiegt werden. Daher werden die Frauen der TSG nochmal all ihren Kampfgeist und Willen zeigen, um im Derby gegen Betzingen bestehen zu können.
Um zahlreiche Unterstützung bei diesem letzten, wichtigen Spiel im Jahr 2019 würde sich das Team um Lisa Rathgeb sehr freuen!

Es spielten: Alissa Gruber (TW), Rahel Obergfell (TW), Deborah Kern (3), Linda Felsberg (3), Eva Jeggle (2), Laura Broßette, Claudia Sauter (1), Kim Sandherr (1), Deborah Dienes (11/4), Annabel Edel (1)