TSG Reutlingen

MannschaftsfotoM1 2019 20

M1 möchte Serie ausbauen

Die M1 der TSG Reutlingen möchte am Samstag im Auswärtsspiel (18.00 Uhr, Längenfeldhalle in Balingen) gegen die Reserve des TV Weilstetten die Mini-Serie von 3:1 Punkten ausbauen und weiterhin Anschluss an das obere Tabellendrittel halten. Die wie die Achalmstädter ebenfalls mit 6:6 Punkten notierten „Lochenfüchse“ waren im bisherigen Saisonverlauf zwar insgesamt nicht konstant, aber zu Hause eine Macht. Vor allem die letzten beiden Spiele mit dem 32:16-Heimsieg gegen Rietheim sowie dem 31:31-Unentschieden beim TSV Altensteig spiegeln die Stärke der Gastgeber wider. „Wenn wir unser Potenzial abrufen können wird es mit Sicherheit wieder eine enge Begegnung. Wir werden aber über die volle Distanz eine gleichermaßen konzentrierte wie engagierte Leistung brauchen, um Punkte mitnehmen zu können.“, erwartet TSG-Trainer Marcus Grimm eine Begegnung auf Augenhöhe.