TSG Reutlingen

Achalm-Fighter in der Zweiten Runde

IMG-20190407-WA0043

männl. Jgd B Quali für Verbandsligen Gruppe 2

Nach einer sehr kurzen Vorbereitung und wenig Zeit sich auf die neue Quali vorzubereiten, sollten die Achalm-Fighter als jüngstes Team der Gruppe die Qualifikationsvorrunde für die Verbandsligen antreten. Positiv stimmte, dass man mit 11 Spielern der letztjährigen Landesligamannschaft eingespielt war – die 3 Spieler aus der „alten B-Jugend“ konnten daher relativ leicht eingebunden werden. Und doch: Es ist immer schwierig, sich in der neuen Jugend gegen Gegner zu behaupten, die zum Teil mit mehr älteren Spielern mit B-Jgd.-Erfahrung und klaren körperlichen Vorteilen agieren konnten.  Aber: Bisher zeichneten sich die Achalm-Fighter dadurch aus, sich gegen solche Nachteile mit aller Kraft zu wehren und zu stemmen.

Im ersten Spiel ging es gegen den TSV Altensteig. Hier war ein Krimi geboten: 2 Tore Vorsprung Mitte der 1. Halbzeit dann aber mit einem Tor in Rückstand zur Halbzeitpause. Erst 13 Sekunden vor Schluss die Einzige und erste Führung nach der Pause. Letzte Sekunde 7m für den Gegner der zu unserem Glück an den Pfosten geht: Die ersten zwei Pluspunkte nach Hause gebracht.

Spvgg Mössingen sollte der nächste Gegner sein. Bis zur Halbzeit war es ein offenes Spiel. Erneut lag unser Team wie im 1. Spiel mit 1 Tor hinten. In der 2. Hälfte des Spiel zahlte man Lehrgeld. Die Unerfahrenheit, aber auch körperliche Unterschiede machten sich bemerkbar. Zudem hatte man viel Pech mit 3 Pfostenwürfe und einigen technischen Fehlern. So ging das 2. Spiel verloren.

Das dritte, letzte und entscheidende Spiel war Derby-Time gegen den TSV Betzingen. Es sollte auch das Finalspiel in der Gruppe werden. Denn der Verlierer würde rausfliegen. Hier wollten die Jungs zeigen was sie können. Man war gewillt dieses Finale & Derby zu gewinnen. Mit starker Abwehr und guten Angriffsspiel ging das Team in Führung und hielt diese bis zur Pause. In der 2. Hälfte kam es zum Schlagabtausch. Immer wieder gingen die Achalm-Fighter mit 1 Tor in Führung mussten im Anschluss sofort den Ausgleichstreffer hinnehmen. 30 Sekunden vor Schluss beim Stand von 12:13 für die TSGler hieß die Devise, Ballhalten, Zeit runter spielen und evtl. den letzten Wurf aufs Tor zu machen. Was dann auch gelang.Somit qualifiziert sich unsere junge Mannschaft dieser B-Jugendsaison als Tabellenzweiter mit 4:2 Punkten für die Quali-Endrunde für die Verbandsligen.

Für die TSG Reutlingen waren im Einsatz:
Im Tor: Sascha W. Felix S.
Feldspieler: Florian G., Marko V., Leo W., Frieder H., Bruno K., Finn T., Marco C., Hannes A.,Jan Lukas T., Sebastian B., Maurice R.

Quali-Ergebnisse der TSG:

TSV Altensteig - TSG Reutlingen 11:12
TSG Reutlingen – Spvgg Mössingen 13:17
TSV Betzingen – TSG Reutlingen 12:13