TSG Reutlingen

2019-02-07 Vorankuendigung TSV Dettingen-M1Spielszene aus dem Hinspiel

TSG möchte zurück in die Erfolgsspur

Die Landesligahandballer der TSG Reutlingen möchten nach zwei Niederlagen gegen die SG Ober-/Unterhausen und den TV Neuhausen die ersten Punkte des Jahres einfahren und im dritten Derby in Folge beim TSV Dettingen in die Erfolgsspur zurückkehren. "Dettingen steht mit dem Rücken zur Wand und darf auf keinen Fall unterschätzt werden!", warnt TSG-Coach Marcus Grimm eindringlich vor der Begegnung beim Tabellenvorletzten, den bereits fünf Punkte vom rettenden Ufer trennen. 

Im Hinspiel landeten die Achalmstädter einen ungefährdeten 33:27 (18:12)-Heimerfolg - diesen gilt es am Samstag (20.00 Uhr, Sportahlle Neuwiesen Dettingen/E.) zu wiederholen, um nicht ins Niemandsland der Landesliga abzustürzen.