TSG Reutlingen

Mannschaftsfoto2018 kl

Schwarz kommt vom TVG - Kussmann wird Co-Trainer

Beim Handball-Landesligist TSG Reutlingen laufen hinter den Kulissen die Planungen für die neue Saison weiter auf Hochtouren. Nachdem der ganz überwiegende Teil der Mannschaft bereits für eine weitere Saison zugesagt hatte, kann nun mit Marcel Schwarz vom TV Großengstingen der erste Neuzugang aus der Region präsentiert werden. "Mit Marcel stößt ein äußerst dynamischer und sympathischer, junger Mann zur TSG Reutlingen, der unseren Kader in der Breite deutlich aufwerten wird.", so TSG-Trainer Marcus Grimm über den 20-jährigen Linksaußen, der auch im Rückraum einsetzbar ist und welchem in der aktuellen Saison in bislang 14 Begegnungen stattliche 33 Tore gelangen. "Die Zusage von Marcel bestätigt uns in unserer Philosophie, weiterhin überwiegend auf entwicklungsfähige und -willige Spieler zu setzen, denen man bei der TSG die nötige Zeit gibt und ihnen das entsprechende Vertrauen schenkt!", so Reutlingens Sportlicher Leiter Alex Steuer. "Wir haben aber noch ein, zwei Eisen im Feuer!", ergänzt Steuer.

Darüber hinaus konnte mit Gerd Kussmann ein Co-Trainer verpflichtet werden, der über seine langjährige Erfahrung als Handballtrainer hinaus auch im Athletikbereich viel Wissen mitbringt. "Gerd bei uns im Trainerteam zu haben ist ein absoluter Glücksfall, der mit einem erheblichen Qualitätszuwachs einhergeht!", freut sich Steuer über die künftige Zusammenarbeit mit dem 49-jährigen Kussmann. Komplettiert wird das Trainer-Trio durch Jörn Meier, der die Funktion des Torwart-Trainers vom scheidenden Thomas Schneider übernehmen wird. "Wir sind froh, dass Jörn die entstehende Lücke gleich wieder schließt. Er ist absolut heiß auf seine neue Aufgabe und die Möglichkeit, im mittleren Leistungsbereich in den Trainerbereich einsteigen zu können!", so Alex Steuer abschließend.