TSG Reutlingen

Jugend: Erster Jugendbericht 2016

mJC - Zu wenig Tore in Rottenburg - Die männliche C-Jugend verliert ihren Saisonauftakt

Als einziges Team der TSG musste unsere männliche C-Jugend am vergangenen Samstag ihre Runde mit einem Auswärtsspiel beim TV Rottenburg einläuten. Die hohen Erwartungen der Jungs und des Trainerteams, welche durch die durchaus positive Vorbereitung geweckt wurden, wurden jedoch leider enttäuscht: Man reiste am Ende eines umkämpften Spiels mit 2 Minuspunkten in die Heimat.

Mannschaft 6 12x8 cmDabei hatte man Rottenburg zu Beginn einen harten Abwehrkampf geboten -bis zur späten 2:1- Führung der Gastgeber schien man mindestens auf einem Level! Doch dann kamen die Rottenburger durch unnötige Fehlwürfe und ein schlechtes Abwehrverhalten unserer Jungs immer besser ins Spiel, sodass man mit einem 4-Tore Rückstand in die Pause ging. Der Beginn der 2. Hälfte ließ dann wiederhoffen, man agierte aggressiver in der Abwehr, passenderweise gelangen zeitgleich sehenswerte Angriffe. Durch genutzte Torchancen konnten die Jungs in dieser starken Phase auf 2 Tore heranrücken – bis man dann wieder den Faden verlor. Gute, fast 100%-ige Chancen wurden vergeben, gleichzeitig konnte Rottenburg den Torvorsprung wieder ausbauen. Am Ende waren Moral und Wille der Jungs gebrochen, und unser Team ging mit 19:14 als Verlierer aus der Halle. Bester Schütze der TSG war mit 6 Treffern Marvin Mühleisen. Doch die Jungs wären nicht sie selbst, wenn sie jetzt die Köpfe hängen ließen: Die Runde ist noch jung, und es gibt noch ausreichend Gelegenheiten, Punkte zu holen! Das Rückspiel gegen Rottenburg in der Storlachhalle wird sicher anders laufen!