TSG Reutlingen

Flashback Tuesday

Rückblick auf eine gelungene Saison 2017/2018

Alle unsere Mannschaften haben in dieser Saison viel erreicht.

Insbesondere unsere Jüngsten haben in dieser Saison eine tolle Entwicklung gemacht. Gleich mit drei Teams startete Trainer Jan Grauel in der U14. Alle Spielerinnen konnten durch viel Spielzeit an Erfahrung dazu gewinnen und haben sich gut entwickelt. Besonders freut uns, dass wir wieder eine Bezirkskaderspielerin in den eigenen Reihen haben.

Auch die erst zu Beginn der Saison neu formierte U18 hat es geschafft in der Kürze der Zeit zu einem gut funktionierenden und mehr als konkurrenzfähigen Team zusammen zu wachsen. Am letzten Spieltag scheiterte man nur knapp am Gewinn des Bezirksmeistertitels und beendete die Saison auf einem hervorragenden zweiten Tabellenplatz.

Nach dem Bezirksmeistertitel der vergangenen Saison musste unsere U20/1 in der Leistungsstaffel Süd zwar ordentlich Lehrgeld bezahlen, dafür konnten die Mädels aber im aktiven Spielbetrieb den Aufstieg in die A-Klasse feiern. Unsere U20/2 hatte leider während der kompletten Saison viel mit verletzungs- und berufsbedingten Ausfällen zu kämpfen, wodurch viele Spiele unnötig verloren gegeben werden mussten - Dennoch haben sich die Mädels gut geschlagen.

Die Damen 2 (SG TSG Reutlingen/TSV Betzingen) beenden die Bezirksligasaison auf dem Relegationsplatz zur Landesliga. Den Aufstieg schaffte man zwar am Ende nicht, dennoch lief die Saison viel besser als zunächst erwartet. Zudem darf sich die Spielgemeinschaft über einen dritten Platz beim Bezirkspokalfinale freuen.

Last but not least haben auch die Damen 1 in der Landesliga eine gute Saison gespielt. Als Aufsteiger haben die Mädels nicht nur einen guten vierten Tabellenplatz erreicht, sondern haben es auch als einziger Landesligist ins Viertelfinale des Verbandspokals geschafft. Trainer Jan Grauel weiß zwar, dass durchaus der ein oder andere Sieg mehr möglich gewesen wäre, ist aber dennoch im Ergebnis zufrieden mit der Leistung der Mannschaft.

Ausblick

Die Vorbereitungen für die kommende Saison laufen bereits jetzt auf Hochtouren. Vergangenen Donnerstag musste unser Headcoach Jan Grauel die Mannschaften melden. Wir freuen uns, dass wir mit insgesamt vier Damenmannschaften (Landeliga, Bezirksliga, A-Klasse und B-Klasse) an den Start gehen können. Zudem werden unsere Jüngsten bereits im Oktober auf dem Großfeld in der U16 ans Netz gehen und unsere Anfängergruppe startet in der U20. Es gibt also auf und neben dem Feld viel zu tun – Daher suchen wir immer noch Zuwachs im Trainerstab. Wenn Ihr also Jemanden kennt, der Jemanden kennt...Ihr wisst schon ;)

Jugendpokal U18 - 15.04.2018

Am Ende fehlte das Quäntchen Glück - U18 scheidet aus der Hauptrunde des Jugendpokals aus.

Im ersten Spiel gegen Friedrichshafen konnten die Mädels mit einer tollen Leistung in den Tag starten. Nur knapp haben sie den ersten Satz verloren, konnten dann aber den zweiten für sich entscheiden. Schlussendlich gingen die zwei Punkte nach einem intensiven dritten Satz aber leider an die Mädels aus der Leistungsstaffel Süd.

Nach dem anstrengenden Start fiel es dann sichtlich schwer die Konzentration hoch zu halten und die Leistung fiel deutlich ab.
Ein weiteres 1:2 war im zweiten Spiel gegen Ulm zwar noch drin, die beiden letzten Spiele gegen Nürtingen und Kressbronn mussten die Mädels dann aber 0:2 verloren geben.
Trotz allem war es ein lehrreicher Tag von dem die Mannschaft in der nächste Woche in der Trostrunde profitieren kann und hoffentlich auch die zweite Chance in die Endrunde zu kommen, nutzen wird.

Relegation der Damen 2 zur Landesliga (14.04.2018)

Die Relegationsspiele um die Landesliga/ Bezirksliga kann die SG TSG Reutlingen/ TSV Betzingen unter einer lehrreichen Erfahrung abbuchen. Mit einem guten Start gegen den Landeslisten TSV Laupheim gewannen die Damen den 1. Satz. Leider konnten Sie im Satz 2 die Leistung nicht bestätigen und verloren diesen knapp mit 22-25. Der 3. Satz ging deutlich an Laupheim.
Im 2. Spiel gegen den TSV Burladingen fanden die Damen überhaupt nicht ins Spiel und gaben dieses mit 2-0 verloren. Das 3. Spiel der Gruppen 3. fand nicht statt da der TSV Bernhausen zurückzog und somit wurde dieses Spiel für die SG gewertet. Im letzten Spiel gewann der SV Frickenhofen gegen die SG mit 2-0.

Wir gratulieren dem TSV Laupheim zum Verbleib in der Landesliga und unseren Damen 2 zu einer starken Saison 2017/2018!

Spielberichte der Damenmannschaften vom elften Spieltagswochenende (10.03/11.03.2018)

Damen 3 steigt auf in die A-Klasse!

Viel war los an diesem letzten Spieltagswochenende der Saison 2017/2018.

Für die Damen 1 ging es nach dem 3:1 Sieg in der letzten Woche gegen Friedrichshafen quasi nur noch um die Ehre - der vierte Platz war sicher und nach oben ging ohnehin nichts mehr. Berufsbedingt konnten die Mädels jedoch nur mit genau 7 Spielerinnen antreten inklusive Libero. So ganz ohne Druck fand man dann nur schwer ins Spiel und verschlief die ersten beiden Sätze total. Im dritten Satz begann man dann aber endlich mitzuspielen und holte zum 1:2 auf. Der vierte Satz ging dann aber wieder knapp an die Gastgeberinnen aus Blaustein. Insgesamt ist Trainer Jan Grauel aber sehr zufrieden mit dem 4.Platz, auch wenn bei dem ein oder anderen Spiel durchaus mehr drin gewesen wäre.

Für die Damen 2 ging es ebenfalls am Samstag um die Aufstiegsrelegation gegen die TSG Tübingen. Mit einem souveränen 3:1 meisterten die Mädels diese Aufgabe und spielen nun am 14.4 um den Aufstieg in die Landesliga.

Bereits gemeistert haben den Aufstieg unsere Jüngsten in der B-Klasse. Mit einem souveränen 3:1 gegen die SG Schönaich/Waldenbuch sicherten sich die Mädels am Sonntag den Aufstieg in die A-Klasse - wir sind stolz auf euch!