TSG Reutlingen

Foto: Fritz Neuscheler

 Aikido

  • AIKIDO ist eine aus Japan stammende Verteidigungskunst, die die Tradition des BUDO (Kampftechniken und Wertesystem des japanischen Rittertums) mit der Idee der Menschlichkeit und Nächstenliebe in Einklang gebracht hat.
  • Die wirksamen Techniken des AIKIDO beruhen nicht auf Kraft, sondern auf dynamischen, natürlichen Kreis- und Spiralbewegungen des ganzen Körpers aus dem Zentrum heraus.
  • Im AIKIDO wird die aggressive Energie des Angreifers aufgenommen und verstärkt auf den Angreifer zurückgeführt, ohne ihn zu verletzen.
  • AIKIDO bietet vielseitige Bewegungsformen und ist ein ausgezeichnetes Organ- und Kreislauftraining. Durch Ganzkörperarbeit und Beidseitigkeit entspricht es in besonderer Weise den Anforderungen an eine gesunde Sportart.
  • AIKIDO ist kein Wettkampfsport und kein Kraftsport. Deshalb eignet es sich auch sehr gut für Frauen, Kinder und Jugendliche. Die Verletzungsgefahr ist gering, die Atmosphäre beim Üben ist friedfertig und das soziale Miteinander steht im Vordergrund. Die individuellen Fortschritte der Ausübenden werden durch Gürtelprüfungen ohne Leistungsvergleich bestätigt.
  • AIKIDO geschieht im ständigen Wechsel von bestimmtem Eintreten und bewusstem Ausweichen. Durch die harmonisierende Wirkung des körperlich-geistigen Trainings, eröffnet es auch einen Weg der Selbstfindung und schafft neue Kräfte zur positiven Lebensgestaltung sowie zur Bewältigung alltäglicher Aufgaben und Konflikte.
  • AIKIDO setzt voraus: allgemeine Sporttauglichkeit, Spaß an Bewegung, Lernbereitschaft und ein wenig Geduld und Ausdauer.

 

AIKIDO in der TSG Reutlingen hat Tradition. Seit 1966 besteht die Gruppe als eigenständige Sektion innerhalb der Judo-Abteilung  neben den Sektionen Judo und Ju-Jutsu.


Die Abteilung AIKIDO ist Mitglied im Deutschen Aikido-Bund (DAB), dem mitgliederstärksten Aikido-Verband in Deutschland. Der DAB wiederum ist Mitglied im Deutschen Sportbund (DSB). Dadurch verursacht AIKIDO in der TSG Reutlingen für die Ausübenden nur geringe Kosten.


Erfahrene Meister und lizenzierte Übungsleiter, die ehrenamtlich tätig sind, gestalten ein abwechslungsreiches Training, wobei großer Wert auf eine ausgewogene Gymnastik und eine sanfte Heranführung an die Kunst des Fallens gelegt wird.

Wir beiten verschiedene Trainigsgruppen für Erwachsene, Kinder&Jugendliche und etwas ältere Erwachsene (40+) an.

Interesse geweckt?

Ein kostenloses Probetraining ist nach Absprache mit den jeweiligen Ansprechpartnern jederzeit möglich (siehe Trainingsgruppen).

 

Newsletter

Der Newsletter informiert über die wichtigen Termine und Veranstaltungen der Abteilung Aikido. Einfach hier klicken um sich zum Newsletter anzumelden!