TSG Reutlingen

Achalm-Fighter stehen vor Sensation

20180609 154744

Die #achalmfighter stehen kurz vor dem absoluten Kracher, sich für die Landesliga zu qualifizieren!

Am Samstag, den 09. Juni reisten unsere Jungs zu den Vorrundenspielen nach Göppingen in die EWS Arena. Gegner in diesen Quali zur Verbandsklasse der Gruppe 1 waren die MTG Wangen, FA Göppingen und die SG Heuchelberg. Schon vor der eigentlichen Quali gab es riesen Kopfzerbrechen beim Trainergespann um Laki und Mäx: Eine Hiobsbotschaft folgte der nächsten! Mit Leo und Hannes (Schullandheim) fehlten gleich 2 wichtige Spieler der bisherigen Qualirunde, dazu kam noch die Absage von Frieder, der aus gesundheitlichen Gründen nicht mitwirken konnte. Mit 2 Torhüter und 6 Feldspielern, also ohne Auswechselmöglichkeit, war nun die Aufgabe der Achalm-Fighters, die bestmöglichen Ergebnisse zu erspielen - Schadensbegrenzung für die Rückspiele und den direkten Vergleich.

Die Jungs gaben bei 25 Minuten Spielzeit und einer hohen Temperatur in der Hale ihr Bestes. Trotz sichtbaren Abbau von Kondition und Kräfte in den Spielen, überraschte das Team immer wieder mit Einsatz, Wille und Ehrgeiz!

Das erste Spiel gegen die MTG Wangen gewannen unsere Jungs mit 15:13 und die ersten 2 Punkte wurden auf das Habenkonto der Achalm-Fighter gutgeschrieben. Mit nur einer kurzen Pause mussten die Jungs im Anschluss gegen den Favoriten FA Göppingen ran. Hier sollte man trotz starker Anfangsphase und einer verletzungsbedingten Unterzahl von etwa 5 Minuten deutlich mit 22:8 verlieren.

Das 3. und letzte Spiel musste man gegen den punktgleichen Gegner aus SG Heuchelberg angehen. Die Anfangsphase dieses Spiels gehörte den Gegnern: Schnell ging man mit 3 Toren in Rückstand. Doch was die Jungs dann aufs Parket legten, war einfach nur Klasse!! Man gab sich nie auf, und bis zur 12 Min. wurde der Rückstand verkürzt. Ab da ging man auch zum ersten mal in Führung. Bis zum Schlusspfiff wurde (trotz 3 Strafzeiten des Teams) der Vorsprung gehalten und das Spiel mit 15:17 für sich entscheiden.

Durch diese starke Leistung, erkämpften sich die Jungs mit 4:2 Punkte, eine sehr komfortable Ausgangsstellung für die Rückspiele nächste Woche in Wangen.Ein Sieg nächste Woche, und man würde das Ziel Landesliga erreicht haben. Mit dieser Entwicklung und der Leistung des Teams ist das Trainerteam sehr stolz und höchstzufrieden.

Das Team bedankt sich auch dieses mal erneut bei Eltern und Fans für die tolle Unterstützung.

Es spielten:
Torhüter: Felix S., Sascha W.
Feldspieler: Florian G.(5 Tore*), Maurice R.(8), Jan Lukas T.(7), Bruno K.(8), Marco C.(11), Marko V.(1)Es fehlten: Leo W., Hannes A., Frieder H.
(*) erzielte Tore aus 3 Spiele

Für die Rückrunde am 15.6. wurde ein Bus organisiert. Wer noch Lust, Zeit und mitfahren möchte um unsere Jungs in Wangen zu unterstützen. Es hat noch ca. 10 Plätze frei. Die Fahrt inkl. Getränke sind Kostenlos. Das Tram würde sich riesig freuen!!